• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Item 1 of 5
Engelsbrand & Ortsteile

Ein kleines Gemeindeportrait

Blick auf das idyllisch gelegene Engelsbrand
Blick auf das idyllisch gelegene Engelsbrand
Die Gemeinde Engelsbrand mit ihren 3 Ortsteilen Engelsbrand, Grunbach und Salmbach liegt in einer Höhe von 550 - 650m auf der Hochfläche zwischen Enz und Nagold.

Die reizvolle Umgebung des Nordschwarzwalds, die ruhige Lage im angenehmen Reizklima, die ausgezeichnete Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr, eine gute Grundversorgung sowie die Nähe zu Pforzheim und zu den Heilbädern im nahen Kreis Calw machen die Gemeinde zum idealen Wohnstandort.

Ein aktives Vereinsleben, Kindergärten in allen Ortsteilen, Grundschulen in den beiden größeren Ortsteilen Engelsbrand und Grunbach und weiterführende Schulen in gut erreichbarer Entfernung sorgen ebenfalls dafür, dass man sich hier wohlfühlen kann. Einige mittelständische Betriebe vorwiegend im Ortsteil Engelsbrand bzw. in dem zwischenzeitlich erweiterten Gewerbegebiet tragen zu einer gesunden Infrastruktur bei.

Sehenswert sind in der Gemeinde

  • Das Heimatmuseum im ehemaligen Rat- und Schulhaus Salmbach
  • Die ev. Antonius-Kirche in Engelsbrand aus dem Jahr 1486
  • Die ev. Nikolaus-Kirche in Grunbach aus dem Jahr 1496
  • Das Wildgehege bei den „7 Eichen“ in Grunbach
  • Der Büchenbronner Aussichtsturm unmittelbar an der Markungsgrenze mit einer beeindruckenden Fernsicht bis zum Odenwald und den Pfälzer Bergen

Außerdem bietet die Gemeinde dem Besucher im Rahmen der Naherholung ein gesundes Reizklima, eine ansprechende Gastronomie, gut markierte Wanderwege mit Waldparkplätzen und Schutzhütten sowie andere Freizeitbetätigungen durch zahlreiche Sport- und Spielplätze, Reitmöglichkeiten und einem Campingplatz.

Hervorzuheben ist auch die ruhige und landschaftlich schöne Wohnlage mit teilweise prächtiger Aussicht besonders in Grunbach Richtung Norden über Pforzheim hinaus bis ins Rheintal.

Nichts gefunden?