• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt] , Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab -Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil -Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return -Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Item 1 of 5
Was erledige ich wo?

Grundsteuer

Die Grundsteuer wird für das Eigentum an Grundstücken erhoben. Gebührenschuldner ist der Eigentümer eines Grundstückes.

Man unterscheidet zwischen der Grundsteuer A (agrarisch - für Grundstücke der Landwirtschaft) und Grundsteuer B (baulich - für bebaute oder bebaubare Grundstücke und Gebäude). Für die Berechnung der Grundsteuer wird vom Finanzamt ein Einheitswert festgelegt. Dieser Einheitswert wird mit dem Hebesatz der Gemeinde multipliziert. Der Hebesatz der Gemeinde Engelsbrand für die Grundsteuer A beträgt 350 v.H., der Hebesatz für die Grundsteuer B beträgt 340 v. H..

Die Grundsteuer wird jeweils für ein Jahr festgesetzt. Änderungen werden erst für das nächste Jahr berücksichtigt. So lange Sie keinen geänderten Grundsteuerbescheid erhalten, gilt der letzte Bescheid weiter.

Rechtsgrundlage:
§ 9 Abs. 2 Kammunalabgabengesetz für Baden-Württemberg (KAG)


Ihr Ansprechpartner


Das könnte Sie interessieren

Detaillierte Verfahrensbeschreibungen und -abläufe sowie rechtliche Hinweise zum Thema Grundsteuer finden Sie auch im Verwaltungsportal Service BW. Folgende Ausführungen könnten für Sie von Interesse sein:

Nichts gefunden?