Erster Abschnitt der Sanierung der Eichbergstraße in Grunbach fast abgeschlossen

Am Montag, 14.05.2018, wird im ersten Abschnitt der Sanierung der Eichbergstraße in Grunbach die Asphalttragschicht eingebaut. Am Tag darauf kann der Straßenabschnitt für die Anwohner wieder befahren werden. Die derzeit eingerichtete Umleitung zum Allmendweg und dem Gaisackerweg über die Schönblickstraße wird dann aufgehoben.

Anschließend erfolgen die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt, der sich von der Kreuzung Eichbergstraße / Turnstraße / Gaisackerweg bis zur Höhe des Fußweges zur Schillerstraße erstreckt. Die Arbeiten in diesem Abschnitt sollen bis Mitte Juni andauern.

Seit dem 03.04.2018 werden in der Eichbergstraße in Grunbach Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn und verschiedener Leitungen durchgeführt. Die Baumaßnahme erstreckt sich auf der gesamten Länge der Eichbergstraße zwischen der Unterreichenbacher Straße und dem Ortsausgang Richtung Kapfenhardt.

Der erste Bauabschnitt umfasste den Bereich vom Rathaus bis einschließlich der Kreuzung Eichbergstraße / Turnstraße / Gaisackerweg.

Der letzte Abschnitt bis zum Ortsende Richtung Kapfenhardt wird bis Oktober 2018 fertiggestellt.

Der Einbau der Asphaltdeckschickt erfolgt nach Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes bis zur Höhe des Fußweges zur Schillerstraße und nach Abschluss des dritten Abschnitts in diesem Bereich.

Während der Baumaßnahme sind sowohl der jeweilige Bauabschnitt wie auch die (nicht vollständig) fertiggestellten Abschnitte für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Aus Gründen der Verkehrssicherheit werden die fast fertiggestellten Bauabschnitte nicht für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Diese Abschnitte können jedoch – sofern es der Bauablauf zulässt – für die Anlieger als Zufahrt zu ihren Grundstücken genutzt werden.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Andreas Herb auf dem Rathaus Grunbach unter Telefon 07235 9324-11 gerne zur Verfügung.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für die Beeinträchtigungen.