Grußwort Bürgermeister Thomas Keller

BM Thomas Keller

BM Thomas Keller

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Weihnachten steht vor der Tür und wir alle freuen uns jetzt auf die ruhige Zeit zwischen den Jahren und die Feiern im Familien- oder Freundeskreis. Die Vorweihnachtszeit ist oftmals hektisch und allerorts von umtriebiger Geschäftigkeit geprägt.
Da ist es gut zu wissen, dass uns die anstehenden Feiertage ein paar Tage Entspannung und Besinnlichkeit bringen. Wir finden Ruhe und haben Zeit für die wahren Werte des Lebens.

„Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen." (Mahatma Gandhi)

Die Zeit steht quasi still. Keine großen Entscheidungen in Politik oder Wirtschaft werden gefällt, keine großen Events sind irgendwo angesetzt. Wir können in aller Ruhe mit unseren Nächsten feiern.

Hinter uns liegt ein spannendes und erfolgreiches Jahr. Wir konnten gemeinsam zahlreiche kommunale Projekte realisieren und wichtige Weichenstellungen für unsere Gemeinde vornehmen. Mein Dank gilt den Mitgliedern des Gemeinderates für ihre nicht immer einfache Tätigkeit.
Weiterhin bedanke ich mich bei allen Beschäftigten der Gemeinde Engelsbrand für Ihre unschätzbare Arbeit, die Sie zum Wohle unserer Gemeinde jeden Tag leisten.
Nicht zuletzt bin ich über das hohe Maß an bürgerschaftlichem Engagement, das gute Miteinander und die gelebte Solidarität in unserem Engelsbrand sehr glücklich. Viele von Ihnen übernehmen ehrenamtlich Verantwortung für unsere Gemeinde.
Für diesen wertvollen Beitrag, den unsere Vereine, Organisationen und viele einzelne Mitbürger leisten, danke ich von ganzem Herzen. Gerade in der heutigen Zeit ist dies nicht selbstverständlich. Gemeinsam werden wir auch die Herausforderungen der Zukunft meistern.

Auch in unserer Gemeinde haben wir Mitbürgerinnen und Mitbürger, die krank und einsam sind oder zum ersten Mal Weihnachten ohne einen lieben Angehörigen feiern müssen. Ihnen sende ich meine besonderen Weihnachtswünsche.
Das Weihnachtsfest möge Ihnen Hoffnung und Zuversicht schenken und das neue Jahr Ihre Sorgen durch zahlreiche schöne Erlebnisse lindern.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, gehen wir im Neuen Jahr die anstehenden Herausforderungen zum Wohle unserer Gemeinde mit Mut und Zuversicht an!

Ich wünsche Ihnen allen ein friedvolles Weihnachtsfest, alles erdenklich Gute für das neue Jahr 2019 und Gottes Segen.

Ihr
Thomas Keller
Bürgermeister