Salmbach

Rastplatz im Ortsteil Salmbach

Rastplatz im Ortsteil Salmbach

Mit ca. 900 Einwohnern ist Salmbach der kleinste Ortsteil der Gemeinde Engelsbrand. Mit einer Höhenlage zwischen 590 und 650 m ist Salmbach nicht nur der am höchsten gelegene Ortsteil der Gemeinde, sondern auch der am zweithöchsten gelegene Ort im gesamten Enzkreis.

Auch Salmbach ist ein reiner Wohnort ohne größere gewerbliche Betätigung. Es liegt an der Strecke von Pforzheim nach Schömberg, trotz der damit verbundenen Verkehrsbelastung weißt es aber doch großflächige und sehr ruhige Wohngebiete auf. Diese sowie die Waldnähe mit ausgedehnten Wandermöglichkeiten, aber auch das Wohnen in gesundem Reizklima, waren wohl die Ursache für eine nahezu Verdreifachung der Einwohnerzahl im letzten Drittel des vorigen Jahrhunderts.

Der Kindergarten befindet sich vor Ort, die Grundschüler besuchen mit geregeltem Schulbusverkehr die Schulen in Engelsbrand und Grunbach, während sich die weiterführenden Schulen im Pforzheimer Stadtteil Büchenbronn sowie in Pforzheim selbst befinden.

Eine Besonderheit in Salmbach ist das Waldhufen-Heimatmuseum. Das aus einer Privatinitiative entstandene Kleinod befindet sich in der Ortsmitte im ehemaligen Schul- und Rathaus, welches darüber hinaus mit seinem Bürgersaal als Begegnungsstätte für viele Veranstaltungen und als Heimat einiger Vereine aus dem Ort und der Gesamtgemeinde dient.