Ortsteile

Blick auf den Ortsteil Engelsbrand

Engelsbrand

Wie alle Ortsteile ist auch Engelsbrand als typisches Waldhufendorf bei der Brandrodung des Waldes auf der Enz-Nagold-Platte vermutlich im 11. Jahrhundert entstanden. Die erste urkundliche Erwähnung von Engelsbrand erfolgte allerdings erst im Jahr 1404, als der Ort „Ingelßbrannde“ zusammen mit einigen Nachbarorten zum Kirchspiel Langenbrand vereinigt wurde.

Blick auf den Ortsteil Grunbach

Grunbach

Als zweitgrößter Ortsteil mit ca. 1.600 Einwohnern dient der Ortsteil Grunbach fast ausschließlich dem Wohnen. Besonders in den 60iger und 70iger Jahren wurde die ausgezeichnete Wohnlage auch von vielen heutigen Mitbürgern aus dem Bereich Pforzheim entdeckt. In einigen Wohngebieten gibt es bestechende Aussichtslagen mit Fernsicht bis zum Odenwald und in das Rheintal.

Rastplatz im Ortsteil Salmbach

Salmbach

Mit ca. 900 Einwohnern ist Salmbach der kleinste Ortsteil der Gemeinde Engelsbrand. Mit einer Höhenlage zwischen 590 und 650 m ist Salmbach nicht nur der am höchsten gelegene Ortsteil der Gemeinde, sondern auch der am zweithöchsten gelegene Ort im gesamten Enzkreis.